Rückblick auf 10 Jahre Freiwilligenagentur Spremberg

10. Geburtstag im Spremberger Bergschlösschen

Seit nunmehr zehn Jahren macht sich die Freiwilligenagentur Spremberg für ihre Region stark und vermittelt zwischen Menschen, die dringend eine helfende Hand suchen und denjenigen, die gern freiwillig ihre Zeit und Unterstützung anbieten. Anlässlich dieses freudigen Jubiläums fand am Mittwoch, den 17. September 2014 eine Dankesfeier im Spremberger Bergschlösschen statt, in deren Rahmen sich auch die Bürgermeisterin der Stadt Spremberg, Christine Herntier, persönlich bei den vielen Ehrenamtlern für ihren selbstlosen Einsatz bedankte. Für ein buntes Kulturprogramm zum Jubiläum sorgten die Lesepaten mit Liedern und Sketchen.

Wir bringen zusammen, was zusammen gehört

2004 baute Erika Nogai die Freiwilligenagentur in Trägerschaft der Spremberger Volkssolidarität mit auf und leitet sie auch heute noch. Sie weiß, dass die Freiwilligendienste inzwischen zu einem unersetzbaren Bestandteil des Zusammenlebens in der Stadt geworden sind und so manches Angebot nur durch bürgerschaftliches Engagement aufrechterhalten werden kann.

Großes Lob für “Mitmacher und Anpacker”

Nicht nur Frau Herntier sondern auch Ministerpräsident Dietmar Woidke gratulierte zum 10-jährigen Bestehen der Freiwilligenagentur Spremberg. Woidke erklärte in Potsdam: „Das Ehrenamt leistet einen unschätzbaren Beitrag zum sozialen Zusammenhalt im Land. Deshalb ist es so wichtig, dass die Politik alles tut, um den Freiwilligen bestmögliche Bedingungen und ein hohes Maß an gesellschaftlicher Anerkennung zu garantieren.” Er bedankte sich für das jahrenlange Engagement und wünschte viel Glück für die künftige Netzwerkarbeit. Die komplette veröffentlichte Pressemitteilung finden Sie hier.

Auch wir möchten uns im Namen aller Helferinnen und Helfer hiermit ganz herzlich für die schöne Geburtstagsfeier und die vielen Glückwünsche bedanken und freuen uns auf die nächsten 10 Jahre!

Gratulation zum Jubiläum

Glückwunsch zum Jubiläum