“Da wo Freiwilligenagentur drauf steht, soll auch Freiwilligenagentur drin sein”

Die Landesarbeitsgemeinschaften der Freiwilligenagenturen trafen sich zu ihrer jährlichen Klausurtagung am 24. und 25. August in Lobetal. Schwerpunkt des Treffens waren unsere verbindlichen Qualitätsstandards, die wir im vergangenen Jahr entwickelt haben und die Frage “Wie gehen wir damit um?”. Mit diesen erarbeiteten Standards – welche Sie auf der Homepage der Lagfa finden – sind wir unserem Ziel ein Stück näher gekommen.

Wenn wir von Freiwilligenagenturen oder -zentren sprechen, so haben wir es mit lokalen Einrichtungen zu tun. Auf den ersten Blick ergibt sich ein buntes Bild, aufgrund unterschiedlicher Profile, Finanzierungen und Trägerschaften. Beim genaueren Hinsehen lassen sich jedoch zentrale Arbeitsschwerpunkte, wie die Beratung, Vermittlung und Qualifizierung von Interessierten, die Arbeit mit den gemeinnützigen Organisationen oder Öffentlichkeitsarbeit für das Ehrenamt erkennen.

Wir bedanken uns für die anrgenden Gespräche und die alles in allem sehr erfolgreiche Tagung.