Blümchenkaffee feiert Geburtstag

Was gehört zu einer Geburtstagsparty? Kuchen, Blumen, Spiele, Luftballons und fröhliche Gäste. All das sollte natürlich auch dabei sein, als die Veranstaltung „Blümchenkaffee“  am 31. Juli 2018 ihr erstes Jahr feierte.

Ob an einem Tag, an dem draußen 38 Grad im Schatten die Stadt zum Glühen bringen, überhaupt Gäste den Weg ins Kontaktcafé finden würden, war nicht ganz klar. Doch es kamen Groß und Klein um dabei zu sein. Auch Bürgermeisterin Christine Herntier ließ es sich nicht nehmen, als Gratulantin vorbei zu schauen. Die Stimmung war trotz der Hitze prima, Jung und Alt sangen Geburtstagslieder, bastelten Geburtstagskarten, hatten Spaß beim Schnecke-Würfeln oder Kegeln.

Das Blümchenkaffee ist ein Angebot des Mehrgenerationenhauses der Volkssolidarität. Jeden letzten Dienstag im Monat wird der offene Treff im Kontaktcafé genutzt, um Wunschgroßeltern und ihre betreuten Kinder sowie interessierte Gäste jeden Alters zusammen zu bringen. Dabei sind es Sabine Rackel und Manuela Kühn von der Freiwilligenagentur, unterstützt von ehrenamtlichen Helfern, die sich Themen und immer eine kleine Überraschung ausdenken. So bleibt es nie bei Kaffee, Kuchen und einem kleinen Schwätzchen, sondern es gibt auch Geschichten, Spiele, Bastelleien. Manchmal wird sogar gemeinsam etwas Leckeres zubereitet.

Am 28. August 15 Uhr lädt die Freiwilligenagentur zum nächsten Blümchenkaffee ein. Diesmal soll sich alles um das Thema Wasser drehen.

Foto: Freiwilligenagentur Spremberg

Diese Seite benutzt Cookies, um seinen Besuchern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zur Datenschutzerklärung