Bundesweiter Vorlesetag am 18. November

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Er setzt ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

Das Konzept ist einfach: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Auch in Spremberg wird zu der Aktion eingeladen:

  • Kita “Flax und Krümel”, Gärtnerstraße 8
    Es liest Marianne Urban
    09:00 Uhr
  • Kita “Kollerberg ASF-Familientreff”, Kollerbergring 59
    Es liest Cordula Engelmann
    09:30 bis 10:00 Uhr
  • dm-Drogeriemarkt, Dresdener Straße 1 B
    Es liest Dr. Ilona Schulz
    14:00 bis 15:00 Uhr