Anspornen bei der Kita-Olympiade

Es war bereits die 10. Kita-Olympiade, die am 4. April 2018 in der Sporthalle Haidemühl stattfand. 17 Kindertagesstätten und damit alle, die Spremberg mit seinen Ortsteilen zu bieten hat, nahmen daran teil. Organisiert wurde der sportliche Wettkampf vom Kreissportbund Spree-Neiße gemeinsam mit der Stadt Spremberg. Unter den ehrenamtlichen Helfern fanden sich auch Ehrenamtliche der Freiwilligenagentur. Sie waren für die Station „Krebsgang“ eingeteilt, die in diesem Jahr neu hinzugekommen ist. Erklären, Starten, Anfeuern, Zeiten nehmen und manchmal auch Trösten, gehörten zu ihren Aufgaben. Weitere Stationen waren Schlängellauf, Ballzielwurf, Ballprellen, Schlussweitsprung, Sprung auf einem Bein und Seilspringen. Nach dem Stationendurchlauf standen Staffelspiele auf dem Programm, damit die Helfer Zeit für die Auswertung hatten. Jede Kita konnte am Ende einen Pokal mitnehmen, nur die Pokale für die drei besten Einrichtungen waren ein klein wenig größer.

Diese Seite benutzt Cookies, um seinen Besuchern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zur Datenschutzerklärung